06 – 2017

 

 

 

Wird diese Email nicht korrekt dargestellt?
Öffnen Sie sie in Ihrem Browser.



Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

nicht nur das Semester neigt sich seinem Ende zu; auch ein weiteres Vereinsjahr der Refugee Law Clinic Munich geht zu Ende. Damit verabschieden wir uns von unseren drei Vorständen Dolores, Hao-Hao und Philippe und bedanken uns für ihren unermüdlichen Einsatz für die RLCM. Gleichzeitig begrüßen wir die drei Neuen, Natalia, Karolin und Jan, und sind gespannt, was das neue Vereinsjahr an Neuerungen und Herausforderungen mit sich bringt.

365 Tage RLCM-Vorstand – ein Rückblick

Wenngleich unsere Zeit als Vorstand im Refugee Law Clinic Munich e.V. am Ende ist, bleibt unsere Liebe zum Verein ungebrochen. Vorstandsarbeit – das war nicht nur Emails beantworten und Veranstaltungen organisieren. Die behandelten Themen waren zahlreich: Wie lässt sich die Beratungspraxis optimieren? Wie soll die Vernetzung mit anderen RLCs sinnvoll gestaltet werden? Wie kann man Mitglieder zu einer längerfristigen Mitarbeit im Verein motivieren? Fragen über Fragen…so manch eine Diskussion ging da schon in die frühen Morgenstunden hinein. Das neue RLCM Büro in der Tumblingerstr. 50 bot glücklicherweise stets die passende Atmosphäre hierfür. Zu unseren persönlichen Jahres-Highlights gehörten sicherlich die Organisation der RLCM Klausurtagung im Februar sowie die mit den südlichen Refugee Law Clinics ins Leben gerufene RLC Süd Tagung, bei der Berater*innen aus ganz Bayern und Baden- Württemberg ein Wochenende lang gemeinsam an ihren Kenntnissen zur Beratungspraxis und materiellem Flüchtlingsrecht feilen konnten. Daneben freuen wir uns besonders, dass wir staywelcome, migramed und Münchner Freiwillige – wir helfen e.V. als Kooperationspartner dazugewinnen konnten. Gespannt sind wir auf die Weiterentwicklung des Kooperationsprojektes Translaid, welches zukünftig die Arbeit mit unseren Dolmetscher*innen koordinieren soll.

365 Tage RLCM Vorstand – was haben wir gelernt?

1. Ein kühles Bier kann auf der Suche nach der zündenden Idee durchaus zuträglich sein.

2. Vieles kommt anders, wenn man denkt.

3. Ein gutes Team ist unschlagbar!

Die schönste Erfahrung, die wir im Laufe dieses Jahres machen durften, war die Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von tollen Menschen, die mit uns gemeinsam das Ziel hatten, Geflüchteten rechtliche Hilfe zu bieten und Studierenden zu zeigen, dass juristisches Wissen auch außerhalb des Hörsaals eine sinnvolle Anwendung finden kann. Ohne das Vertrauen und die Unterstützung aller Beteiligten wäre dies so nicht umsetzbar gewesen. Ein besonderer Dank gilt allen Ressortleiter*innen, Berater*innen und nicht zuletzt den RLCM Mitgliedern – euer unermüdliches Engagement hält den Laden am Laufen und macht die Refugee Law Clinic zu dem fantastischen Verein, der er ist!

Unseren Nachfolger*innen Natalia, Jan und Karolin können wir versichern, dass eine aufregende Zeit vor Ihnen liegt, für die wir Ihnen nur das Beste wünschen. Wir bleiben der Refugee Law Clinic Munich als Berater*innen trotz Examensvorbereitung treu ergeben und freuen uns auf den frischen Wind!

Eure

Hao-Hao, Dolores und Philippe

Was gibt’s Neues?

Die „Neuen“

Und wer sind die „Neuen“, die nun ein Jahr an der Spitze der RLCM stehen werden? Im kommenden Newsletter und auf unserer Facebookseite werden sich die drei neuen Vorstände Natalia, Karolin und Jan ausführlich vorstellen.

Sommerfest der RLCM

Eine erste Möglichkeit, den neuen Vorstand kennen zu lernen, bietet sich: das RLCM-Sommerfest steht an. Das Sommersemester neigt sich seinem Ende zu. Bevor alle in die entferntesten Zipfel der Welt verschwinden, um ihre wohlverdienten Ferien zu genießen, lädt die RLCM am 28. Juli um 19 Uhr zum gemeinsamen Grillen im Nachtbiergarten (Backstage). Schaut vorbei – sei es nun, um mal wieder ein leckeres Barbecue in entspannter Runde zu genießen oder das Semesterende zu feiern. Und insbesondere für unsere Neuberater*innen wird es spannend: auf dem Sommerfest fällt der Startschuss für unser Buddy-Programm. Wir freuen uns auf euch!


Diejenigen unter euch, die Zucchinischeiben auf dem Grill nur milde belächeln, können sich in die Doodle-Liste eintragen. Die RLCM stellt euch dann gerne das Grillgut zur Verfügung. Wir freuen uns außerdem über jedes Mitglied, das einen Salat oder sonstige Grillbeilagen beisteuern möchte.

Was ist im vergangenen Monat passiert?

Mitgliederversammlung und Vorstandsübergabefeier

Am 23. Juli, 2017 kamen die Mitglieder der RLCM zur jährlichen Mitgliederversammlung zusammen. Wie bereits erwähnt, wurde ein neuer Vorstand gewählt. Daneben stellten die einzelnen Ressorts ihre Arbeit im vergangenen Jahr vor – ein großes Dankeschön an derenen gagierte Mitarbeit im vergangenen Jahr, die einen reibungslosen Ablauf in der RLCM erst ermöglicht hat. Besonders hervorzuheben ist eine gewichtige Entscheidung der Mitgliederversammlung: nach einstimmigen Beschluss tritt die RLCM dem Refugee Law Clinics Deutschland e.V. bei – dem Dachverband aller RLCs. Insbesondere die fachliche und strukturelle Unterstützung, die dieser Dachverband bietet, wird die Qualität der Rechtsberatung der RLCM verbessern. Weitere Infos zum Dachverband unter: www.rlc-deutschland.de.

Neuberater*innen in Turin

Den jährlichen Abschluss unseres Ausbildungsprogramms für Berater*innen bildet eine Exkursion in das europäische Ausland, um das Asylsystem in einem anderen EU-Mitgliedsstaat kennen zu lernen. Dieses Jahr führte die Abschlussfahrt die angehenden Berater*innen nach Turin. In Treffen sowohl mit zivilgesellschaftlichen als auch mit staatlichen Akteuren erhielten diese einige Einblicke in das italienische Asylrecht. Interessant war der Austausch mit Studierenden des International University College of Turin, die ebenfalls in einer Law Clinic für Flüchtlingsrecht arbeiten. Das Besondere: die Law-Clinic in Turin ist Teil der Lehre des Masterprogramms des IUC. Daher können sich die Student*innen viel intensiver mit der klinischen Rechtsberatung befassen und bekommen direktes Feedback zu ihrer Beratertätigkeit; sie sammeln im Rahmen des universitären Curriculums praktische Erfahrung im konsultativen und investigativen Bereich. An mehreren Stellen bot sich den Münchner Neuberater*innen die Möglichkeit, sich mit den Student*innen auszutauschen – sei es über die klinische Rechtsberatung oder über die Unterschiede im italienischen und deutschen Asylsystem. Den Berater*innen wurde zum Ende des Ausbildungsprogramms die europäische Dimension des Asylsystems verdeutlicht und aufgezeigt, wie innerhalb Europas das Asylrecht divergieren kann. Organisiert wurde das Programm von Franziska Faßbinder und Ulrich Stege, dem Law-Clinic-Dozenten des International University College of Turin.

Über den Tellerrand

Fachtagung: „Legale Zugangswege für Schutzsuchende: Europas Flüchtlingspolitik amWendepunkt?”

Der UNHCR und das Projekt „Resettlement.de” der Caritas veranstalten eine Fachtagung zum Thema „Legale Zugangswege für Schutzsuchende: Europas Flüchtlingspolitik am Wendepunkt?”. Neben dem politischen Blick auf legale Zugangswege für Geflüchtete werden auch praktischen Fragen thematisiert werden: Wie erleben Geflüchtete ihre eigene Aufnahme und welchen Herausforderungen begegnen sie? Wie können soziale und administrative Prozesse so gestaltet werden, dass Aufnahmen bestmöglich ablaufen? Welchen Beitrag können ehemals eingereiste Personen hierzu leisten? Und wie behalte ich als Berater*in den Durchblick bei den unterschiedlichen Verfahren? Besonders unsere aktiven Berater*innen können ihr Wissen hier vertiefen und erweitern. Euer Interesse ist geweckt? Hier die Daten zur Tagung:

Wann? 12.-13. Oktober 2017 Wo? Grenzdurchgangslager Friedland (Nähe Göttingen) Kosten? 35€ Anmeldung? Mit Anmeldeformular bis zum 04. August Anmeldeformular?http://resettlement.de/fachtagung-2017/

Ausschreibungen von Arrival Aid

ArrivalAid ist eine gemeinnützige Organisation zur Unterstützung von Geflüchteten, mit dem die RLCM eng zusammen arbeitet. Auf Grund der stetig steigenden Nachfrage suchen diese in München für ihre beiden Projekte, die ArrivalAid Anhörungsbegleitung und ArrivalAid Integrationsbegleitung, ab sofort wieder Verstärkung für ihr Team.

ArrivalAid Anhörungsbegleitung:

Speziell qualifizierte Ehrenamtliche helfen den Asylsuchenden bei der Vorbereitung auf das Anhörungsgespräch vor dem BAMF sowie im Klageverfahren. Voraussetzung ist die Teilnahme am Qualifizierungswochenende am 28./29. Oktober 2017 in München. Nähere Informationen zum Projekt und zur Ausschreibung finden Sie hier.

ArrivalAid Integrationsbegleitung:

Speziell qualifizierte Ehrenamtliche unterstützen Geflüchtete nach der Anerkennung bei der Suche nach Arbeitsstelle, Wohnung, Kindergartenplatz und anderen Herausforderungen. Voraussetzung ist die Teilnahme am Qualifizierungswochenende am 14./15. Oktober 2017 in München. Nähere Informationen zum Projekt und zur Ausschreibung finden Sie hier.
Weitere Informationen über ArrivalAid finden sich unter www.arrivalaid.org. Für Rückfragen eine Mail an: ausbildung@arrivalaid.org.

Du findest unsere Arbeit spannend und willst Dich weiter informieren?

Du willst uns, den Refugee Law Clinic Munich e.V., durch Spenden unterstützen?

Dann besuche uns unter: http://www.lawclinicmunich.de/

Herzlichen Dank für Dein Interesse!

Copyright © 2016 Refugee Law Clinic Munich e.V., All rights reserved.

Kontakt:

info@lawclinicmunich.de