Ausbildungsprogramm 2018

Um bei uns in der Beratung mitarbeiten zu können, musst Du zunächst unser Ausbildungsprogramm absolvieren. Das nächste steht schon im Sommersemester 2018 an!

Wenn du vor deiner Bewerbung bereits einmal eine Beratungsstunde protokollieren möchtest, um den Ablauf kennenzulernen, schreib uns einfach eine Mail an beratung(@)rlcm.de.

Die Bewerbung für 2018 ist abgeschlossen.

Ablauf des Ausbildungsprogramms

Das Ausbildungsprogramm besteht aus folgenden Komponenten:

  1. Ausbildungswochenende (18.05.-21.05.)
  2. Beratungssimulation bei Hogan Lovells
  3. Protokollieren einer Beratungssprechstunde
  4. erfolgreiches Absolvieren des Praxismoduls zum Flüchtlingsrecht der LMU im SoSe

Unser Ausbildungswochenende wird vom 18.05. bis 21.05.2018 in der Jugendherberge in Possenhofen stattfinden.

Dort wirst Du sowohl fachlich als auch beratungsspezifisch für die Tätigkeit als studentische/-r Rechtsberater/-in von externen Referenten/-innen sowie erfahrenen Berater/-innen ausgebildet. Das Wochenende gibt Dir außerdem die Gelegenheit, Dein künftiges Beratungsteam kennenzulernen.

Zusätzlich zum Ausbildungswochenende gehört zu der Ausbildung noch der Workshop “Beratungssimulation” unseres Förderpartners Hogan Lovells, der in der letzten Hälfte des Semesters stattfinden wird.

Vor der ersten Beratung ist außerdem das Protokollieren einer Sprechstunde verpflichtend.

Zudem sind die Veranstaltungen und die Abschlussklausur des Praxismoduls Flüchtlingsrecht zu absolvieren. Das Praxismodul besteht aus einer wöchentlichen Vorlesung zum Asylrecht, einer Arbeitsgemeinschaft und verschiedenen Workshops und Exkursionen.

Noch Fragen offen? Lies‘ Dir die Antworten zu unseren FAQ  durch!

Wichtiger Hinweis:

Natürlich kannst Du Dich auch unabhängig oder parallel zur Tätigkeit als Rechtsberater/-in in der Refugee Law Clinic Munich engagieren. Genauere Informationen zu den verschiedenen Aufgabenbereichen findest du hier.

Wir freuen uns auf Dein Engagement!